Ablauf des Pangea Mathematikwettbewerbs

1. ANMELDEPHASE 

Die Onlineanmeldung für die Vorrunde erfolgt über das Anmeldeportal (http://anmeldung-pangea-wettbewerb.at).

Schritt 1: Registrierung: SchülerInnen können über einen LehrerInnenzugang für die Teilnahme am Wettbewerb angemeldet werden. Dazu ist zunächst eine Registrierung der Lehrperson bzw. der Schule mit einer E-Mailadresse und einem selbstfestgelegten Passwort notwendig. Mit diesem Zugang ist die Betreuung des gesamten Ablaufs, sowie die Ergebniseinsicht möglich.

Schritt 2: Anmeldung der TeilnehmerInnen: Nach der Registrierung werden nur Anzahl und Schulstufe der TeilnehmerInnen eingegeben. Diese Informationen können bis zum Anmeldeschluss geändert werden. Für die Teilnahme an der Vorrunde werden also keine persönlichen Daten von SchülerInnen erfasst und es gibt keine Mindest-TeilnehmerInnenanzahl.

Schritt 3: Generierung der Wettbewerbsunterlagen: Nach dem Anmeldeschluss werden den Schulen/ Lehrpersonen in der Online-Plattform die Wettbewerbsunterlagen (Fragebogen, Antwortbogen) zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Die Anzahl der Antwortbogen entspricht der Anzahl der angemeldeten TeilnehmerInnen und beinhaltet jeweils eine individuelle TeilnehmerInnen-Identifikationsnummer und einen Teilnahmecode.  

 

  1. VORRUNDE 

Schritt 4: Durchführung des Wettbewerbs: Am Wettbewerbstag – die Uhrzeit ist frei wählbar – bekommen die TeilnehmerInnen ihre ausgedruckten Wettbewerbsbögen und haben 45 Minuten (Verlängerung ist nicht erlaubt) Zeit, um die Fragen zu lösen.  Zur Durchführung werden in den Schulen Räumlichkeiten reserviert und so bestuhlt, sodass während des Wettbewerbs nicht abgeschrieben werden kann. Aus demselben Grund muss während des Wettbewerbs unbedingt Aufsicht geführt werden. Pangea kann die ordnungsgemäße Durchführung nicht überprüfen und vertraut voll und ganz in das Engagement der Schulen und Lehrpersonen.

Nach dem Ablauf der Wettbewerbszeit öffnen die SchülerInnen über ein digitales Endgerät (Handy, Tablet, Computer) die Online-Antwortbogenseite und führen folgende Schritte aus:

  1. Log-in: TeilnehmerInnen steigen in die Pangea Plattform ein, indem sie ihre individuellen Teilnehmerdaten (Teilnehmer-ID und Code) verwenden. Diese Zugangsdaten befinden sich sich auf dem individuellen Antwortbogen.
  2. Eingabe der Antworten: TeilnehmerInnen geben ihre Antwortoptionen zu den Wettbewerbsfragen ein. In der Volksschule werden die Ergebnisse teilweise durch die Lehrpersonen eingetragen.
  3. Absenden des Online-Antwortbogens: Wenn die Teilnehmer-ID und der Teilnahmecode richtig eingegeben und alle Fragen beantwortet wurden, kann der Online-Antwortbogen für die Auswertung abgesendet werden. Zu beachten ist, dass die Zugangsdaten nur einmal für das Absenden verwendet werden können!

Wichtig ist, dass die TeilnehmerInnen den Antwortbogen mit den Zugangsdaten (TeilnehmerInnen-ID und Teilnahmecode) sorgfältig aufbewahren. Denn nur durch diese Zugangsdaten können SchülerInnen Zugang zur Pangea Plattform bekommen, wo ihre Ergebnisse veröffentlicht werden.  

Folgende Punkte sind während des Wettbewerbs unbedingt zu beachten:

  • Hilfsmittel wie Taschenrechner oder Formelsammlungen sind nicht erlaubt.
  • Es ist immer nur eine Antwort richtig. Bei Mehrfachantworten durch TeilnehmerInnen gilt die Frage als falsch beantwortet.
  • Bei fehlender Antwort gibt es keinen Punkt für die Frage. Es gibt Punktabzüge (ein Viertel des Aufgabenpunktewertes) bei einer falschen Antwort für 4- und 5-Punkteaufgaben. Tipp: Bei diesen Fragen besser keine als eine falsche Antwort markieren! 
  • Es können maximal 49 Punkte (3. – 4. Schulstufe), 59 Punkte (5. – 6. Schulstufe) und 66 Punkte (7. – 10. Schulstufe) erreicht werden. Es gibt keine Startpunktezahl.
  • Folgende TeilnehmerInnen qualifizieren sich für die Finalrunde: TeilnehmerInnen, die mindestens die Hälfte der insgesamt zu erreichenden Punkte erlangt haben und und unter den ersten 100 SchülerInnen ihrer Schulstufe und Region sind.  

Schritt 5: Bezahlung der Teilnahmegebühr von 2€ pro TeilnehmerIn: Nach der Durchführung des Wettbewerbs bekommen die Schulen/ Lehrpersonen, der Anzahl ihrer teilgenommenen SchülerInnen entsprechend, eine Zahlungsinformation per E-Mail zugeschickt. Diese Teilnahmegebühr trägt zur Abdeckung der Kosten und des Aufwands für die Organisation des Pangea Mathematikwettbewerbs in Österreich bei. Bei der Bezahlung ist die Angabe der LehrerInnen-ID unbedingt notwendig!, um die entsprechende Zuordnung zu gewährleisten. Nach dem Ablauf der Zahlungsfrist (ca. eine Woche nach dem Vorrundentermin) werden die Ergebnisse (bundesweite, landesweite und schulweite Rangierung) veröffentlicht.

  1. FINALRUNDE 

Online-Anmeldung: Für eine Teilnahme an der Finalrunde ist es unbedingt notwendig, dass (1) sich die qualifizierten SchülerInnen in der Online-Plattform anmelden oder (2) durch ihre Lehrpersonen angemeldet werden. Nach erfolgreicher Anmeldung wird per Mail ein Teilnahmeformular zugeschickt, welches ausgefüllt und unterschrieben zum Finale mitzunehmen ist.

Am Finaltag stehen nochmals herausfordernde Multiple-Choice-Aufgaben zum Lösen bereit. Um die Fahrtwege möglichst kurz zu halten, findet die Finalrunde bundesweit in verschiedenen Bundesländern (mind. 4) gleichzeitig statt. Die Finalstandorte werden nach der Vorrunde bekanntgegeben. Pangea organisiert möglichst viele Orte in der Nähe der FinalrundenteilnehmerInnen, um Wege für die Anfahrt zu verkürzen. Eine Kostenübernahme für Anfahrten ist nicht möglich. Der Finalrundentag kann nicht geändert werden. Falls TeilnehmerInnen nicht an der Finalrunde teilnehmen können, gibt es keinen Ersatz- oder Nachholtermin. Die Finalrundenergebnisse werden 10-12 Tage nach der Finalrunde in der Online-Plattform veröffentlicht. Unter Umständen, die durch Sonderfälle (z.B.: Covid-19) verursacht werden, können Alternativen zur geplanten Finalrundenorganisation eingeleitet werden.

Ablauf der Finalrunde:

  • Ankunft und Anmeldung beim Pangea-Empfang (ca. 45 Minuten vor Wettbewerbsbeginn)
  • Einlass in den Wettbewerbsraum (ca. 10 Minuten vor Wettbewerbsbeginn)
  • Durchführung des Wettbewerbs (ca. 50 Minuten)

  1. PREISVERLEIHUNG

Die Preisverleihung findet direkt in der Schule der SiegerInnen statt und wird über die verantwortliche Lehrperson organisiert. Die Termine für die Preisverleihung werden nach der Finalrunde durch die Lehrperson den jeweiligen SchülerInnen bekanntgegeben. Die Einbindung der Preisübergabe in bestehende schulinterne Preisverleihungsveranstaltungen ist nach Absprache mit Pangea möglich. Bei den Preisen wird grundsätzlich die Grundidee verfolgt möglichst vielen TeilnehmerIn Geschenke zu übergeben, was durch eine höhere GesamtteilnehmerInnenzahl leichter möglich ist. Allgemeine Informationen zu den Preisen sind unter folgendem Link (Preise) zu finden.

VORBEREITUNG AUF DEN WETTBEWERB

Übungen auf der Homepage: SchülerInnen, die sich mit der Art der Aufgaben vertraut machen möchten, können im Downloadbereich (www.pangea-wettbewerb.at/downloads) der Webpage Beispiel-/Übungsaufgaben herunterladen und üben.

Wettbewersfragen in der Pangea-Plattform: Lehrpersonen haben in der Pangea Plattform Zugang zu Fragen aus den vergangenen Wettbewerbsjahren.   

PangeaApp (www.pangeapp.de): SchülerInnen können sich mithilfe einer kostenlosen Webanwendung gezielt auf den Pangea Mathematikwettbewerb vorbereiten. Der Aufgaben-Pool wird stetig mit weiteren Aufgaben gefüllt.