Überblick

  • Keine Genie-Auslese. Alle können mitmachen.
  • Teilnahme für alle SchülerInnen der Klassen 3 – 10.
  • Eigener Fragenkatalog für die jeweiligen Klassenstufen, schulformunabhängig.
  • Der zweigliedrige Wettbewerb besteht aus Vor- und Finalrunde.
  • Durch geschickte Aufgabengestaltung sind viele Aufgaben in der Vorrunde für alle SchülerInnen lösbar.
  • Minimale Mehrarbeit für die Lehrkräfte.
  • Automatisierte Auswertung seitens Pangea.

Vorteile

  • Die Teilnahme am Pangea Mathematik Wettbewerb ist für alle Beteiligten kostenlos. 
  • Die Fragen sind mit einem Punkt für leicht und bis fünf Punkte für schwer eingestuft. In der ersten Runde werden 15 Aufgaben (3-4. Schulstufe), 18 Aufgaben (5.-6. Schulstufe) und 20 Aufgaben (7-10. Schulstufe) gestellt, dabei sind allein drei Fünftel der Gesamtaufgaben in der Kategorie ein bis drei Punkte. Dadurch steigert sich das Selbstwertgefühl schwächerer Schüler.
  • Die Wettbewerbsunterlagen werden für die jeweiligen Lehrpersonen zum Herunterladen und Ausdrucken bereitgestellt.
  • Die Anmeldung erfolgt über die Lehrkraft einfach online oder per Fax.
  • Jede Klassenstufe hat einen eigenen Fragenkatalog, den die SchülerInnen behalten dürfen.
  • Webportal für Lehrer: Lehrkräfte können die Schülerinnen und Schüler zum Wettbewerb anmelden, bis Anmeldeschluss die Daten aktualisieren und nach dem Wettbewerb die Ergebnisse einsehen.
  • Eine Abfrage der Ergebnisse ist für LehrerInnen und SchülerInnen ist nach spätestens vier Wochen über das Onlineportal möglich.
  • Finalrundenveranstaltung an mehreren Orten bundesweit, um die Fahrtwege zu verkürzen.
  • Preisverleihung direkt in der Schule der SiegerInnen.
  • Geld- und Sachpreise für alle SiegerInnen.  

bmvit logo 3c neu

logo FHJ

uni salzburg

MLO 20Logo kompakt Allgemein web mittel rgb neu

bmbf web

bmwfw web

stadt wien