Datenschutzerklärung (Erklärung zur Informationspflicht)

Allgemeine Informationen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website. 

Beim Besuch unserer Webseite wird Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende der Sitzung für die Dauer dieser Sitzung erfasst. Dies ist technisch bedingt und stellt damit ein berechtigtes Interesse iSv Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar. Soweit im Folgenden nichts anderes geregelt wird, werden diese Daten von uns nicht weiterverarbeitet.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage, für den Fall von Anschlussfragen und für Benachrichtigung über Neuigkeiten bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 


Art und Zweck der Datenerhebung

Zur Auswertung des Pangea Mathematikwettbewerbs werden in der Vorrundenphase folgende Daten benötigt: Schulname, SKZ(Schulkennzahl), Schuladresse und die Schulstufe und Anzahl der TeilnehmerInnen. Für die Vorrunde sind Privatdaten vonSchülerInnen, wie Name, Telefonnummer, Adresse usw., nicht notwendig. Diese werden nach der Vorrunde, nur von den TeilnehmerInnen, die sich für das Finale qualifiziert haben, nach Zustimmung der Erziehungsberechtigten, erhoben. Diesepersonenbezogenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung, der Anmeldung und Durchführung von den zuständigen Lehrpersonen, die den jeweiligen Wettbewerb in der jeweiligen Bildungsinstitution organisieren, erhoben. Die Angabe dieser Daten ist zwingend notwendig, um eine Teilnahme am Wettbewerb zu ermöglichen und um die Wettbewerbe durchführen und auswerten zu können. 

Die Auswertung umfasst die Berechnung der Punktezahl der einzelnen TeilnehmerInnen, die Bestimmung der FinalrundenteilnehmerInnen und PreisträgerInnen, sowie den Versand der Wettbewerbsunterlagen (Antwortbögen, Fragenkataloge, etc.) an die Schulen. Eine Veröffentlichung und Weitergabe von personenbezogenen Daten durch den Veranstalter findet nicht statt.

Übermittlung der Daten und Zugang zu den Daten

(a) Die verantwortliche Lehrperson in der jeweiligen Bildungsinstitution registriert sich selbst mit einer E-Mailadresse und einem selbstbestimmten Passwort und hat damit einen geschützten Zugang zum Pangea Anmeldeportal. Der Zugriff auf diese Anmeldedatenist ausschließlich mit E-Mailadresse und Passwort der jeweiligen Lehrperson möglich. Das Anmeldeportal ist über den Link http://anmeldung.pangea wettbewerb.at/index.php/anmeldung/login erreichbar und wird ausschließlich von Veranstaltern bzw. Organisatoren des Pangea Mathematikwettbewerb betreut.

(b) Die von den TeilnehmerInnen ausgefüllten Antwortbögen der Vorrundenphase werden von den Schulen postalisch an die Pangea Zentrale verschickt. Die Antwortbögen werden via einer OMR (Optical Marc Recognition) Software eingelesen bzw. digitalisiert, ausgewertet. Die Ergebnisse werden im Online-Portal für Lehrpersonen und SchülerInnen zugänglich gemacht.

Löschen der Daten

Am Anfang des neuen Wettbewerbsjahres werden alle TeilnehmerInnendaten unwiderruflich vom Server gelöscht. Die Zugänge der Lehrpersonen zum Anmeldeportal, sowie deren Passwörter bleiben bestehen. In Papierform existierende Daten werden aktenkundig vernichtet.

Umgang mit den Daten durch MitarbeiterInnen und Beteiligte

Alle MitarbeiterInnen von Pangea, einschließlich Ehrenamtliche oder angestellte Hilfskräfte, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen, sind schriftlich und unbeschränkt zur Verschwiegenheit verpflichtet und eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte ist strikt untersagt.

Automatische Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck der einfacheren Abwicklung von unseren Angeboten im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden. 

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: 

– Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite

– Browser und Browserversion

– Betriebssystem

– Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)

– Datum und Uhrzeit

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. 

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse – Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics, einen Dienst der Google Inc. Dazu werden Cookies verwendet, um eine Analyse der Benutzung der Webseite hinsichtlich Zugriffszeit, Zugriffsort, Zugriffshäufigkeit durch Sie als Benutzer zu ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (z.B. durch Löschung der letzten 8 Bit)pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Web-Analyse – MailChimp 

Unsere Website verwendet Funktionen des Newsletter-Unternehmens MailChimp, einem cloudbasierten (MailChimp wird nicht auf unserem eigenen Server installiert) Newsletter-Management-Service. Im Falle einer Anmeldung zum Newsletter bestätigen Sie per E-Mail die Mitgliedschaft an einer E-Mail-Liste von MailChimp. Um nach zu weisen, dass Sie sich in den „Listenprovider“ eingetragen haben, wird das Datum der Eintragung und Ihre IP-Adresse durch MailChimp gespeichert. Weitere Daten, die MailChimp speichert, sind: E-Mailadresse, Name, die physische Adresse und demografische Informationen, wie Sprache oder Standort. Diese Informationen werden später verwendet, um Ihnen E-Mails zu senden und weitere MailChimp-Funktionen, wie z.B. Auswertung der Newsletter, zu ermöglichen.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mailadresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mailadresse: office@pangea-wettbewerb.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihre Rechte

Ihnen stehen bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei uns (office@pangea-wettbewerb.at) beschweren.